Was für ein Jahr!


2022 neigt sich dem Ende zu und es liegen viele spannende Projekte und aufregende Ereignisse hinter uns. Lust auf einen kleinen gemeinsamen Jahresrückblick?



Auch 2022 haben wir natürlich wieder unser Bestes gegeben, damit unsere Produktion noch effizienter und ressourcensparender für eine grünere Welt wird. In diesem Sinne hat uns die Inbetriebnahme des Lube-Centers sehr bereichert: Die Anlage ist mit RFID-Tracking ausgestattet und mit einer speziellen Programmierung versehen, sodass die Wannen austauschbar sind, was die Agilität der Produktion fördert.

Auch dieses Jahr war B+T wieder an einigen Forschungsprojekten beteiligt. Gemeinsam mit vielen anderen Experten aus der Branche tauschten wir Informationen und Wissen aus. Zum Beispiel beim Forschungsprojekt BeStPeri, ein Beitrag zur Ressourceneffizienz, zählt die B+T Oberflächentechnik als industrieller Anwender, Datenerzeuger und IT-Experte, oder auch KI-InGatec, mit dessen Hilfe eine intelligente Prozesssteuerung etabliert werden soll, sowie das Projekt „Patientenzimmer der Zukunft“ in Braunschweig.

Neben den vielen Projekten hat die B+T auch noch einen eigenen Neustart gewagt. Seit April diesen Jahres ist das mit der Gravitech gemeinsam gegründete Tochterunternehmen angemeldet – die BAG. Die noch junge Firma hat auch bereits einiges an Aufmerksamkeit auf sich gelenkt, beispielsweise auf Messen wie der Surface Technology oder auch auf den ZVO Oberflächentagen. Das hauseigene Projekt der BAG ist eine Platform namens ASAP, Analyzing System for Automated Processes, eine Anwendung, die Betriebsprozesse abbilden wird, die interne Kommunikation erleichtert und für eine ressourcensparende Produktion sorgt. Das Interesse auf den beiden Messen war so groß, dass die drei Firmen gleich zwei Termine für den gemeinsamen Mitmach-Workshop organisiert haben.

Zum Ende des Jahres hat B+T natürlich wieder einen Innovation Award verliehen. Die Auszeichnung ging an das Fraunhofer IST, wo zurzeit unter anderem an nachhaltigen, alternativen Energiequellen geforscht wird, die zur Dekarbonisierung beitragen.

So ereignisreich wie das letzte Jahr angefangen hat, geht es auch direkt ins nächste weiter. Es warten schon weitere spannende Projekte und wir sind nach den Feiertagen frisch erholt und mehr als bereit loszulegen.

Wir, das gesamte Team der B+T Unternehmensgruppe, wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr 2023!



Kontakt:
B+T Unternehmensgruppe
Sigrid Frey
Marketing / Kommunikation


Tel.: +49 64 41 / 78 06 0
Mail: s.frey@bt-unternehmensgruppe.de



Zurück