Erleben Sie Galvanik 4.1 – auf der Messe SurfaceTechnology Germany in Stuttgart, vom 21.–23. Juni 2022, Halle 1 / Messestand H10


Besuchen Sie uns auf dem WOTech-Gemeinschaftsstand H10 in Halle 1 und entdecken Sie innovative AR-basierte Lösungskonzepte für die Beschichtungsindustrie. Gemeinsam mit weiteren Partnern des Forschungsvorhabens SmARtPlaS stellt B+T seine (Teil-)Ergebnisse vor und lädt zu einem Gewinnspiel mit attraktiven Gewinnen ein. Lassen Sie sich überraschen! Darüber hinaus werden die Firmen der B+T Unternehmensgruppe ihre neuesten Produkte und Services rund um das Thema Galvanik 4.1 präsentieren.

SmARtPlaS – Augmented Reality in der Praxis. Beim Abscannen eines Ankerpunktes werden die gewünschten aktuellen Daten abgerufen und dargestellt.




AR in der Praxis

Die hohen Anforderungen an Agilität in der Produktion erfordern neue Konzepte, um die Informationen für die Entscheidungsunterstützung in Echtzeit in überschaubarer Form an den Ort des Bedarfes zu bringen. AR (Augmented Reality) und VR (Virtual Reality) bieten solche Möglichkeiten. Im Rahmen des Forschungsprojektes wurde zunächst die Produktionsstätte der B+T Oberflächentechnik am Standort Rechtenbach in eine virtuelle Umgebung übertragen. Sie bildet die Basis für die Implementierung von AR in der Produktion. Mit Sensoren ausgerüstet und digital vernetzt, lassen sich in der Produktion aktuelle Daten aus der Anlagensteuerung über Zustände von Prozessbädern, wie z. Bsp. Temperatur, ph-Wert oder Metallgehalt auslesen und dem Mitarbeiter über ein Mobile Device in Echtzeit übermittelt. Direkt am Arbeitsplatz werden dem Mitarbeiter Informationen zu den anstehenden Aufgaben, wie z.B. Checklisten zu Wartungstätigkeiten, Alarmierungen, Produktionslisten, Zugabemengen, Trommelinhalte, etc. angezeigt. Damit ist ein weiterer Schritt hin zu einer störungsfreien und effizienten Produktion gemacht.



B+T Oberflächentechnik GmbH

Im Zentrum aller Digitalisierungsmaßnahmen bei B+T stehen die Kunden, mit ihren individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen an die jeweiligen Beschichtungsprodukte. Durch die intelligente digitale Vernetzung wird nicht nur Transparenz in den Produktionsprozess gebracht, sondern auch ein hohes Maß an Flexibilität erreicht. Darüber hinaus werden Effizienz und Qualität gesteigert. Zudem wird der Einsatz von Ressourcen erhoben und deren Einsparpotenziale eruiert. B+T zeigt, wie in der Praxis die Datenerfassung der Prozess- und Anlagenparameter zur Erarbeitung von Smart Data bzw. Big Data-Ansätzen für einen optimierten Anlagenbetrieb verwendet werden, wie den Mitarbeitern direkt am Arbeitsplatz die wesentlichen Informationen zu den Aufgaben, z. B. Checklisten zu Wartungstätigkeiten, Alarmierungen, Produktionslisten, Zugabe-Mengen, Trommelinhalte angezeigt werden. Es wird dargestellt, wie das Konzept der vorausschauenden Wartung in der Praxis umgesetzt wird, um die Produktion störungsfreier und effizienter zu gestalten.



B+T K-Alpha GmbH

Effiziente Produktion in der Galvanik erfordert auch neue Konzepte in der Analytik. Im Mittelpunkt der automatisierten Prozesse in der Oberflächenbeschichtung steht bei B+T das Röntgenfluoreszenz-Spektrometer RF-200 CF Pro, eine Weiterentwicklung der B+T K-Alpha GmbH. Die vollautomatisierte Online-Analysenmethode eignet sich zur Bestimmung von Metallkonzentrationen in Galvanikbädern. Engmaschige Konzentrationsmessungen, welche mit Hilfe der digitalen Vernetzung und modular erweiterbaren Applikationen vom Basisgerät bis zur intelligenten Cloud-Lösung, zur Steuerung, Regelung und Dokumentation der Badkorrektur genutzt werden, erfüllen nicht nur aktuelle Anforderungen an das Qualitätsmanagement, sondern sind auch zukunftsweisend und ressourcenschonend. Funktionsweise, Handhabung, Einsatzmöglichkeiten sowie Vorzüge und Nachteile der Analysenmethode werden vorgestellt und erörtert.



B+T ID Solutions GmbH

B+T ID Solutions präsentiert sich als Anbieter von Software- und Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in Mittelhessen. Neben Cloud-Lösungen spielen Themen wie Datenschutz, Datensicherheit, Back-up-Systeme, Schutz vor Hackerangriffen eine wichtige Rolle. Im Bereich der Oberflächenbeschichtung wird besonders auf das Potenzial von RFID-Technologie (Radio Frequency Identification) eingegangen, die bei B+T nicht nur zur Wartung, Instandhaltung und Inventarisierung eingesetzt wird, sondern auch für den reibungslosen Ablauf der Produktion. Die Erfahrung zeigt, dass die klassische Anlagenkonfiguration mit fest installierten Bädern heutigen Ansprüchen an die Anforderungen agiler Produktion in der Oberflächenbeschichtung nicht mehr gerecht wird. Die Anlagen werden modular aufgebaut, sodass einzelne Wannen im Bedarfsfall getauscht werden können. Die wechselbaren Wannen sind mit RFID-Sensoren ausgestattet. Die eigenentwickelte Trackingsoftware schafft Transparenz im Produktionsprozess, bietet einen enormen Zeitvorteil durch die hohe Flexibilität der Produktionsplanung, hilft die Qualität zu steigern und die benötigten Ressourcen schonend einzusetzen.




Kontakt:
B+T Unternehmensgruppe

Sigrid Frey
Marketing / Kommunikation


Tel.: 0 64 41 / 78 06 0
Mail: s.frey@bt-unternehmensgruppe.de



Zurück